Developed in conjunction with Joomla extensions.


Dr. Klaus Engel, bisheriger Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG sowie Kuratoriumsvorsitzender der Bonner Akademie



Prof. Bodo Hombach, Präsident der Bonner Akademie



Dr. Boris Berger, Vorsitzender des Trägervereins
 
Zeitgleich mit dem Ausscheiden aus dem Amt des Vorstandsvorsitzenden der Evonik Industries AG hat Dr. Klaus Engel das Amt des Kuratoriumsvorsitzenden der Bonner Akademie niedergelegt. In den mehr als fünf Jahren seiner Amtszeit hat Dr. Engel nicht nur die Gründungsphase der BAPP aktiv begleitet, sondern auch ihre Arbeit und Entwicklung maßgeblich geprägt. Im Namen der Akademie bedankten sich deren Präsident und Gesellschafter bei Dr. Engel für sein außergewöhnliches und langjähriges Engagement.

Prof. Bodo Hombach hob hervor: "Dr. Klaus Engel stand seit der Gründung der BAPP vor über fünf Jahren als Kuratoriumsvorsitzender immer eng an ihrer Seite. Er hat mit großem Engagement und wichtigen Impulsen auf besondere Weise zum Erfolg unserer Einrichtung beigetragen. Seinem Einsatz ist es zu verdanken, dass aus der Akademie das geworden ist, was sie heute ist: Eine feste Größe im Dialog zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Wir alle an der Bonner Akademie sind Herrn Dr. Engel für seinen außergewöhnlichen Einsatz zu großem Dank verpflichtet und freuen uns, dass er die Arbeit der BAPP auch künftig freundschaftlich begleiten wird."

Für den Gesellschafter betonte Dr. Boris Berger: "Dr. Klaus Engel hat die BAPP entscheidend mitgeprägt: Sachkundig, zielgerichtet und mit großer Energie hat er sich in den vergangenen Jahren stets für die positive Entwicklung der Bonner Akademie eingesetzt. Mit einem ganz herzlichen Dankeschön und den besten Wünschen für die Zukunft verabschieden wir Herrn Dr. Engel aus dem Amt des Kuratoriumsvorsitzenden."