Developed in conjunction with Joomla extensions.

Lehrveranstaltung zum Thema „Herausforderung China – Politik, Gesellschaft, Wirtschaftk"
Am 4. Dezember fand die letzte Lehrveranstaltung der Bonner Akademie im Jahr 2014 statt. Zum Thema "Herausforderung China – Politik, Gesellschaft, Wirtschaft" referierten Dr. Oliver Corff, unabhängiger Wissenschaftler und Dolmetscher, Rudolf Scharping, Ministerpräsident a.D. und Bundesminister a.D. sowie Gründer und Geschäftsführer der RSBK GmbH, und Marc Bermann, Programmleiter Regionalschwerpunkt China der Stiftung Mercator.




Dr. Oliver Corff, unabhängiger Wissenschaftler und Dolmetscher

Rudolf Scharping, Ministerpräsident a.D. und Bundesminister a.D., Gründer und Geschäftsführer der RSBK GmbH
Im Zentrum des Vormittags lag die landeskundliche, politische und wirtschaftliche Einführung in das Land China. Dabei fokussierte der Sinologe Dr. Oliver Corff, der unter anderem hochrangige deutsche Delegationen aus Politik und Wirtschaft zu Treffen mit chinesischen Geprächspartnern als Dolmetscher begleitet, den Blick auch auf gesellschaftspolitische Aspekte. So nehme der Konfuzianismus seit Jahrhunderten eine prägende Rolle innerhalb der chinesischen Bevölkerung ein und halte die Gesellschaft im Kern zusammen.


Der ausgewiesene China-Kenner Rudolf Scharping analysierte die rasante Entwicklung in China innerhalb der letzten 25 Jahre. Laut Scharping spiegele dabei der Satz "Man ist wieder da, wo man die letzten 18 der vergangenen 20 Jahrhunderte gewesen ist" das Selbstverständnis eines sehr selbstbewussten Chinas wider. Anhand verschiedener Fallbeispiele erläuterte zum Abschluss der Veranstaltung Marc Bermann die grundsätzlichen und alltäglichen Unterschiede zwischen Deutschen und Chinesen sowie die damit einhergehenden interkulturellen Hürden und Schwierigkeiten.